Werbung


Horror Film: Apartment 143 - Residenz des Bösen


Filmbeschreibung zu Apartment 143 - Residenz des Bösen bei maxdome

Fans von Horrorstreifen werden bei Apartment 143 - Residenz des Bösen voll auf ihre Kosten kommen. Die spanische Produktion erzählt von einer Familie, deren Mutter tragisch zu Tode kam. Von nun an ist der Vater Alan White (Kai Lennox) alleine für seine beiden Kinder Caitlin (Gia Mantegna) und Benny (Damian Roman) verantwortlich.

Doch es kommt alles anders, als vermutet. Die Zeiten eines ruhigen Familienlebens sind endgültig vorbei, denn der Horror nimmt seinen Lauf. Das Leben der Familie muss auch nach dem Tod der Mutter weitergehen und so entschließen sich die Drei, weiterhin in der alten Wohnung, wohnen zu bleiben.

Nichts ahnend, was auf sie zukommen würde, müssen Vater Alan, Tochter Caitlin und Sohn Benny miterleben, wie eine unnatürliche Macht ihr Heim übernimmt. Fliegende Bücher, Lichter, die von alleine ein- und ausgehen, unheilvolle Geräusche und schreckliche Vorahnungen bestimmen von nun an den Alltag der Familie White.

Es bleibt ihnen nichts anderes übrig, als umzuziehen. Aber auch in der neuen Wohnung, dem Apartment 143 geht der Spuk weiter. Das Böse hat Einzug genommen und terrorisiert die gesamte Familie. Ein Team von Wissenschaftlern soll schließlich Aufklärung bringen, aber lassen sich die Geister von ihnen zähmen oder gar vertreiben?

Das volle Programm wird im Apartment 143 aufgefahren, um die paranormalen Aktivitäten in Bild und Ton einzufangen. Die Bemühungen der Familie White und die der Wissenschaftler scheinen keine Früchte zu tragen, denn die bösen Geister lassen sich nicht aus dem Apartment verjagen.

Streitigkeiten zwischen Vater und Tochter scheinen die Geister nur noch stärker anzuziehen. Bald befinden sich die White´s in ihrer ganz persönlichen wahr gewordenen Hölle wieder. An einen normalen Alltag ist lange nicht mehr zu denken und der Kampf gegen das Böse beginnt.

Kampf gegen das Böse

Kann das Wissenschaftsteam dem etwas entgegensetzen? Wird die Familie weiterhin von den dämonischen Geistern heimgesucht oder gewinnen sie den Kampf gegen das Böse?

Mit Apartment 143 - Residenz des Bösen hat Regisseur Carles Torrens einen absolut schaurigen Horror Film geschaffen, der sehenswert ist.

Der spanische Regisseur wurde mit diesem Film schlussendlich bekannt, nachdem er bereits in einigen Kurzfilmen mitgewirkt hatte. Schauspielerin Gia Mantegna, die die Tochter Caitlin White spielt, konnte man bereits in der Serie Criminal Minds und in Under the Dome erleben, während Fiona Glascott (Mitglied des Wissenschaftsteams) bereits für Resident Evil vor der Kamera stand.

Die Low-Budget-Produktion von Carles Torrens dürfte eines der interessantesten Horror Filme aus Spanien sein. Absolut sehenswert und paranormal zugleich. Ein Highlight für jeden Horror-Fan.

Daten zum Horror Film Apartment 143 – Residenz des Bösen

 

  • Land: Spanien
  • Produktionsjahr: 2011
  • Dauer: 83 Minuten
  • Darsteller: Kai Lennox, Gia Mantegna, Michael O´Keefe, Fiona Glascott, Rick Gonzalez
  • Regie: Carles Torrens

 

Apartment 143 – Residenz des Bösen bei maxdome - ab 2,99 Euro bestellen

 

Bildrechte: Kinology SAS.

Bildquelle Slider:

By Frédéric DUPONT from Yerres, France (Bad day...nice Halloween) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Preisänderungen sind möglich
maxdome - maxdome Monatspaket 30 Tage testen