Werbung


Liebesfilm: Margos Spuren - Teenager sucht nach verschwundenem Dreamgirl


Filmbeschreibung zum Liebesfilm Margos Spuren

Im sehenswerten Liebesfilm Margos Spuren begibt sich der Teenager Quentin (Nat Wolff) auf die Suche nach seinem geheimnisvollen Nachbarsmädchen Margo (Cara Delevinge) – das Mädchen, in dass er schon immer verliebt war.

Quentin ist schon seit seiner Kindheit unsterblich in das Mädchen von Nebenan verliebt: Margo Roth Spiegelmann, verkörpert von Supermodel Cara Delevinge in ihrer ersten Hauptrolle. Schon als Neunjähriger wurde Quentin stets nervös, wenn er seine geheimnisvolle Nachbarin getroffen hat. Und die Beiden verbindet ein Geheimnis: Als Kinder entdeckten Margo und Quentin die Leiche von einem Selbstmörder und noch in der selben Nacht schlich Margo ans Fenster seines Nachbarn und präsentierte ihm die ersten Ergebnisse ihrer Nachforschungen.

Doch die Nachbarskindern leben sich in den folgenden Jahren auseinander und ihre Freundschaft schläft vor allem zu Quentins bedauern ein. Denn dieser schwärmt immer noch von seinem Dreamgirl, das aber mehr und mehr in unerreichbare Ferne zu rücken scheint. Es vergehen neun Jahre, als Margo erneut vor dem Fenster von Quentin, der vor dem Schulabschluss steht, auftaucht.

 

Schnitzeljagd als vermeintlicher Liebestest

Sie ist als Ninja verkleidet und stiftet ihn zu einer Nacht voller Abenteuer und Streiche in der Vorstadt von Orlando an. Sie will sich an all denjenigen rächen, von denen sie enttäuscht. Es braucht nicht viel Überredungsküste, bis sich Quentin bereit erklärt, Margo zu begleiten und die beiden werden Komplizen.

Am nächsten Morgen ist von Margo aber nichts mehr zu sehen. Quentins ewiger Schwarm ist plötzlich verschwunden. Auf den ersten Blick nichts Außergewöhnliches ist doch das junge, attraktive Mädchen schon öfter von zuhause ausgerissen. Aber diesmal ist es anders und Margo ist spurlos verschwunden. Auch die Polizei findet die 18-Jährige nicht, sie ist untergetaucht.

Aber sie hat ein paar Spuren hinterlassen, die offenbar nur für Quentin bestimmt sind und einen vermeintlichen Liebestest darstellen. Quentin entschließt sich, das Rätsel zu lösen. Zur Schnitzeljagd nimmt er noch seine besten Freunde und weibliche Begleitung mit. Es beginnt ein unglaublicher Roadtrip, der nicht allen Glück bringt, aber Quentin die wahre Bedeutung von Liebe und Freundschaft vermittelt.

Beim Liebesfilm Margos Spuren handelt es sich um eine charmant-sensible Verfilmung des romantischen Teen-Bestsellers „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ von John Green. Regisseur Jake Schreier kreierte einen Film, der eine Mischung aus Teenagerromanze, Detektivroman und Roadmovie ist. Margos Spuren erzählt vom Erwachsenwerden und verdeutlicht, dass unser Bild von anderen Mitmenschen längst nicht immer der Realität entsprechen muss.

Daten zum Liebesfilm Margos Spuren

 

  • Land: USA
  • Produktionsjahr: 2015
  • Dauer: 105 Minuten
  • Darsteller: Nat Wolff, Halston Sage, Cara Delevingne, Austin Abrams, Cara Buono, Justice Smith, Jaz Sinclair
  • Regie: Jake Schreier

Margos Spuren bei maxdome – ab 4,99 Euro bestellen

 

Rechte: FOX

Preisänderungen sind möglich

maxdome - maxdome Monatspaket 30 Tage testen