Werbung


Liebesfilm: Ein ganzes halbes Jahr - viel Tränen und Emotionen garantiert


Filmbeschreibung zu Ein ganzes halbes Jahr

Der Liebesfilm Ein ganzes halbes Jahr erzählt die Geschichte von Louisa „Lou“ Clark und William „Will“ Traynor. Nach einem Unfall ist Will an den Rollstuhl gefesselt, woraufhin seine Eltern Lou als Assistentin und Pflegekraft engagieren, die zudem den einstig so erfolgreichen Lebemann neuen Lebensmut einhauchen soll. Als sich beide ineinander verlieben, scheint der elterliche Plan aufzugehen.

Lou Clark (Emilia Clarke) führt ein einfaches Leben. Die stets fröhlich und exzentrisch gekleidete 26-Jährige hat zwar kein konkretes Lebensziel, aber dafür ist die 26-Jährige umso bemühter, ihren Eltern finanziell so gut zu helfen wie es geht. Als Lou mal wieder ihren Job verliert, findet sie im Hause der wohlhabenden Familie Traynor einen neue Anstellung. Sie wird zur Pflegekraft und seelischer Beistand von Will Traynor (Sam Claflin).

Der erfolgreiche und wohlhabende Geschäftsmann führte ein Leben auf der Überholspur inklusive schnellen Fahrzeuge, schönen Frauen und jeder Menge Extremsportarten. Doch als er von einem Motorradfahrer angefahren wird, verändert sich das Leben von Will schlagartig, da er vom Hals abwärts gelähmt ist. Aus dem einstigen Lebemensch wird ein gebrochener, verbitterte Mann, der auf Katheter, zahllose Medikamente und 24-Stundenpflege angewiesen ist.

Mit der Kraft der Liebe zu neuem Lebensmut

Lou, die keinerlei Erfahrungen im Pflegebereich hat und sich im neuen Job mitunter tollpatschig anstellt, bringt Will mit Gesprächen, Vorlesen oder Filmen durch den Tag, doch dieser ist nur schwer zu erheitern. Allen voran seine reichen Eltern (Janet McTeer, Charles Dance) bekommen seine Bitterkeit zu spüren.

Obwohl Will seine neue Pflegekraft nicht leiden kann, schafft es Lou in der Manier eines wilden Wirbelwinds Will's Leben auf den Kopf zu stellen. Zusammen mit ihrer cleveren Schwester Katrina (Jenna Coleman) schmiedet sie einen Plan, wie sie Will wieder die Lust am Leben zurückbringen kann. Lou will ihm aufzeigen, dass sein Leben trotz seines schweren Schicksals lebenswert ist. Dabei weiß sie nicht, dass Wills Eltern Lou genau aus diesem Grund engagiert haben.

Tatsächlich gelingt es Lou, Will aus seinem komatösen und gefrusteten Dahinsiechen zu befreien. Aber trotz alledem hat Will einen tiefsitzenden Wunsch und will sich das Leben nehmen, wovon ihn scheinbar auch nicht Lou von abhalten kann. Doch die junge Frau gibt nicht so einfach auf, zumal sie noch eine ganz besondere Trumpfkarte hat: Die Liebe!

Ein ganzes halbes Jahr ist ein wunderschöner Liebesfilm bzw. -drama, dass viele Emotionen, ernste Töne aber auch jede Menge Lacher zu bieten hat. Parallelen zu „Ziemlich beste Freunde“ sind unverkennbar. Der Liebesfilm nimmt die Zuschauer auf eine intensive und emotionale Gefühlsachterbahn mit. Gibt es für Will und Lou ein Happy End?

Daten zum Liebesfilm: Ein ganzes halbes Jahr

 

  • Land: USA
  • Produktionsjahr: 2016
  • Dauer: 110 Minuten
  • Darsteller: Sam Claflin, Emilia Clarke, Brendan Coyle, Charles Dance, Janet McTeer, Vanessa Kirby, Elizabeth Croft, Matthew Lewis, Muzz Khan, Jenna Coleman, Richard Goulding
  • Regie: Thea Sharrock

Ein ganzes halbes Jahr bei maxdome - ab 4,99 Euro bestellen

Rechte: Rechte: TM & © Warner Bros. Entertainment Inc

 

Preisänderungen sind möglich

maxdome - maxdome Monatspaket 30 Tage testen