Werbung


Horror Film: Dont' Hang Up! Bei Anruf Mord - bitterböses & blutiges Katz- und Mausspiel


Filmbeschreibung zu Don't Hang Up

Im Horror Film „Don't Hang Up“ gehen die Jugendfreunde Sam Fuller und Brady Mannion ihrer beliebten Freizeitbeschäftigung nach: Telefonstreiche! Klingt nicht sonderlich spektakulär, doch die beiden übertreiben es nur zu gerne. Denn die Opfer werden nicht nur terrorisiert, sondern auch noch im Internet bloßgestellt. Doch die Jugendlichen legen sich bei ihren vermeintlichen Scherzen mit einem Psychopathen an. Der Auftakt für ein makaberes Katz- und Mausspiel, welches blutig und tödlich endet.

Mit einfachen Telefonstreichen geben sich Sam Fuller (Gregg Sulkin) und Brady Mannion (Garrett Clayton) nicht zufrieden. Die unsympathische Frauenhelden hieven ihr Hobby auf ein neues Niveau. Sie begnügen sich nicht damit, die wahllos ausgesuchten Opfer aus ihrem Freundes- und Beaknntenkreis am Telefon auf den Arm zu nehmen. Nein, denn ihre boshaften Scherze landen auf ihrem Youtube-Kanal und erreichen somit ein großes Publikum. Ihr Ziel: Natürlich immer mehr Clicks für ihre Pranks zu bekommen.

Ob ihre makabren Schandtaten Konsequenzen für die öffentlich bloßgestellten Opfer haben, ist Sam und Brady herzlich egal. Als Sams Eltern eines abends nicht zu Hause sind, greifen die 'Spaßvögel' mal wieder zum Hörer. Doch als Sam und Brady selbst einen Anruf entgegennehmen, entwickelt sich dieser Abend gänzlich anders.

Düsterer Anrufer lässt Sam und Brady durch die Hölle gehen

Zunächst klingt alles nach einem schlechten Scherz, doch schnell nimmt das Gespräch bedrohliche Züge an. Denn der unbekannte Anrufer kennt die Jungs aus unerklärlichen Gründen sehr gut. Das geht weit über Namen und Adressen hinaus, werden doch Sam und Brady mit pikanten Details aus ihrem Privatleben konfrontiert.

Der Unbekannte entpuppt sich als angsteinflößender Alleswisser, der darüber hinaus die Kontrolle über das Haus gewinnt und nach Belieben das Licht ein- und ausschaltet oder Videos auf dem Fernseher abspielt. Zudem weiß er auch, was die Chaoten gerade treiben und scheint jeden Schritt von Sam und Brady vorauszusehen. Der düstere Anrufer will die beiden Teenager für ihre skrupellosen Streiche zahlen lassen - und zwar kompromisslos und blutig. Hierfür werden auch Angehörigen von Sam und Brady bedroht und entführt. So sind auf einmal Bradys Eltern gefesselt auf dem Fernseher zu sehen. Für seinen Rachefeldzug spielt der mysteriöse Anrufe die beiden Jungs auch gegeneinander aus und zwingt sie, sich gegenseitig umzubringen. Andernfalls sterben geliebte Menschen. Und so werden die Freunde zu Rivalen. Sam und Brady versuchen zwar den Täter zur Strecke zu bringen, aber es dauert nicht lange, bis es den ersten Toten gibt. Und der Abend hat gerade erst begonnen...

Don't Hang Up“ liefert ein bitterböses Katz- und Mausspiel, in dem ein Opfer zum Täter wird und Sam und Brady für ihre Schandtaten durch die Hölle gehen lässt. Der Streifen versteht es zu fesseln und bietet wenig Luft zum Verschnaufen, wobei erst kurz vor dem Abspann die Motive des nach Rache dürstenden Anrufers aufgeklärt werden. Die Regisseure Damien Mace und Alexis Wajsbrot verstehen es, einen ordentlichen Spannungsbogen zu erzeugen, mit dem zugleich gekonnt gespielt wird. Nervenkitzel ist in diesem clever konstruierten Horror Film garantiert und Freunde von morbiden Horrorthrillern sollten unbedingt einen Blick riskieren.

Daten zum Horrorfilm: Don't Hang Up

 

  • Land: USA
  • Produktionsjahr: 2016
  • Dauer: 83 Minute
  • Darsteller: Gregg Sulkin, Garrett Clayton, Sienna Guillory, Parker Sawyers
  • Regie: Damien Mace, Alexis Wajsbrot

Don´t hang up bei maxdome - ab 7,99 Euro bestellen

 

Rechte: Splendid Preisänderungen sind möglich