Werbung


Liebesfilm: Liebe zwischen den Meeren – große Emotionen & Verlustschmerz


Filmbeschreibung zu Liebe zwischen den Meeren

Der Liebesfilm „Liebe zwischen den Meeren“, der auch den Genres Drama und Romantik zuzuordnen ist, handelt vom Ehepaar Tom Sherbourne und seiner Frau Isabel, die im Australien der 1920er Jahre ungewollt kinderlos sind. Das ändert sich, als sie eines Tages ein angespültes Ruderboot entdecken, im dem sich ein neugeborenes Baby befindet. Sie fassen den Entschluss, das Kind aufzunehmen und es als ihr eigenes großzuziehen. Die Konsequenzen sind dramatisch, da einige Jahre später die leibliche Mutter auftaucht.

Westaustralien, 1918: Der Erste Weltkrieg hat gerade erst sein Ende gefunden. Veteran Tom Sherbourne (Michael Fassbender) ist von den Kriegsgeschehnissen arg gebeutelt und wünscht sich ein Leben in Ruhe, Frieden und Abgeschiedenheit. Ein Job als Leuchtturmwärter auf der weit abgelegenen Insel Janus Rock scheint hierfür die perfekte Lösung, zumal er doch der einzige Bewohner des Eilands ist.

Während seiner Besuche auf dem Festland trifft Tom auf die deutlich jüngere Isabel Graysmark (Alicia Vikander). Obwohl auch Isabel vom Krieg gebeutelt ist und sie zwei Brüder verlor, hat sie ihre lebensfrohe Einstellung nicht verloren. Tom und Isabel lernen sich schnell kennen und lieben, die Heirat lässt nicht lange auf sich warten. Kurz nach der Trauung wird Isabel schwanger, das Glück des Ehepaars scheint perfekt.

Tom und Isabel finden Baby und Jahre später die Mutter

Doch ihr großer Kinderwunsch bleibt unerfüllt, da Isabel erst eine Fehlgeburt erleidet und zwei Jahre später erneut ein Fötus verliert. Die Trauer und Verzweiflung sind groß, aber das Glück scheint ihnen hold. Denn Tom und Isabel finden am Ufer ihres Inselstrands ein herrenloses Boot, in dem die Leiche eines Mannes und ein neugeborenes Baby liegt.

Isabel will die Gunst der Stunde nutzen und nötigt ihren Mann dazu, den wenige Wochen alten Säugling zu behalten. Er lässt sich breitschlagen und sie behalten das kleine Mädchen, ziehen es auf, als ob es ihr eigenes Kind wäre und geben es auch als dieses aus. Nach ein paar Jahren treffen sie auf Hannah Roennfeld (Rachel Weisz), die einst ihre Tochter auf hoher See verloren hat. Ist Hannah die leibliche Mutter 'ihres' Kindes? Haben sie mit ihrer Entscheidung das Leben eines anderen Menschen zerstört?

Der Liebesfilm „Liebe zwischen den Meeren“ liefert nach etwas schleppenden Beginn ein rau-herbes und gefühlsvolles Melodram über Liebe und Familie und den Schmerz des Verlustes. Die Hauptdarsteller Alicia Vikander und Michael Fassbender wurden übrigens auch im echten Leben ein Liebespaar. Neben seiner starken Schauspieler überzeugt der Film auch visuell mit seinen bildgewaltigen und spektakulären Naturkulissen.

Daten zum Liebesfilm: Liebe zwischen den Meeren

 

  • Land: USA, Vereinigtes Königreich
  • Produktionsjahr: 2016
  • Dauer: 130 Minuten
  • Darsteller: Michael Fassbender, Rachel Weisz, Alicia Vikander, Bryan Brown, Jack Thompson
  • Regie: Derek Cianfrance

Liebe zwischen den Meeren – ab 2,99€ bei maxdome

Rechte: Constantin Film

Preisänderungen sind möglich